Programm

Termin Informationen:

  • Mi
    07
    Okt
    2020

    Brache

    20:00Eintritt: 4€

    Buchpremiere und Gespräch mit Dilek Mayatürk, Moderation: Felix Schiller

    © Hanser Berlin

    Hinweis: Nach wie vor gelten besondere Maßnahmen für das Besuchen von Veranstaltungen. Bitte lesen Sie diese hier vorab nach. Wenn Sie eine Veranstaltung besuchen möchten, buchen sie Ihre Tickets bitte im Voraus über unser Online-Ticket Portal. Dies gilt ebenso für Veranstaltungen mit freiem Eintritt. Da die Veranstaltungen platzbeschränkt sind, können wir Ihnen ohne ein Online-Ticket keinen beziehungsweise nur in Ausnahmefällen Einlass gewähren.  Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, unsere Türen wieder für Sie öffnen zu dürfen.


    Die Gedichte von Dilek Mayatürk sind Aufforderungen, nicht in Coolness zu erstarren. Ihre Gedichte machen Gefühle wie Schmerz, Wut und Liebe fassbar. Trennung, Verlust, die eigene Herkunft werden hier verhandelt,
    aber auch das aktuelle politische Geschehen in der Türkei, mit all seinen Implikationen für die eigene Biographie.

    © Metin Mayatürk

    Dilek Mayatürk, geboren 1986 in Istanbul, studierte in ihrer Heimatstadt und in Klagenfurt Soziologie. Als Dokumentarfilmerin und -produzentin arbeitete sie u.a. für IZ TV und die BBC. 2014 erschien ihr erster Lyrikband "Cesaret Koleksiyonu", deutsch „Mutsammlung“. Für ihre Gedichte wurde sie in der Türkei mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet in Berlin.