Hinweise für das Publikum der Lettrétage gemäß §2(3) der SARS-CoV-2-Infektionschutzverordnung

Hinweise für das Publikum der Lettrétage gemäß §2(3) der SARS-CoV-2-Infektionschutzverordnung

  • Bitte halten Sie sich beim Besuch der Lettrétage an die gegebenen Abstandsregeln.
  • Bitte beachten Sie, dass der Eintritt sowie die Bewegung im Raum (Nutzung der sanitären Anlagen u.ä.) nur mit Mund-Nasen-Bedeckung erfolgen kann. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss getragen werden, bis man den Sitzplatz eingenommen hat.
  • Wir weisen darauf hin, dass Personen, die aufgrund chronischer Atemwegserkrankungen vom Tragen einer Maske befreit sind, einem erhöhten allgemeinen Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Bitte halten Sie sich beim Besuch der Lettrétage an die gegebenen Abstandsregeln. Es gilt ein Mindestabstand von 1,50 Meter zu Personen, die nicht aus dem eigenen Haushalt kommen.
  • Besucher*innen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden, dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.
  • Bitte beachten Sie die örtlichen Aushänge zu Husten- und Niesetiquette sowie zur Handhygiene.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur eine reduzierte Auswahl an Getränken anbieten werden. Wir haben uns entschieden, bis auf weiteres nur Flaschengetränke zu verkaufen. Für die Weintrinker*innen empfehlen wir das Mitbringen eigener Gläser oder Becher.
  • Da wir die Zahl der Besucher*innen aufgrund der Abstandsregelung begrenzen müssen, ist eine vorherige Anmeldung über das Online-Ticketing-System vorzunehmen, dies betrifft auch Veranstaltungen, die ohne Erhebung eines Eintritts stattfinden. Der Einlass ohne vorherige Online-Anmeldung ist nur im Ausnahmefall möglich.
  • Wir sind verpflichtet, zur Kontaktverfolgung im Falle einer Infektion Besucher*innendaten zu erheben. Die Angabe des Vor- und Familiennamens, der vollständigen Anschrift oder Mailadresse, der Telefonnummer und der Anwesenheitszeit sind Voraussetzung des Besuchs der Lettrétage. Die Daten werden vor Ort erhoben. Nach vier Wochen werden die erhobenen Daten DSGVO gemäß vernichtet.

Wir freuen uns sehr, den Veranstaltungsbetrieb wieder aufnehmen zu können, und bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit bezüglich der beschriebenen Maßnahmen, zu deren Durchführung wir verpflichtet sind.


Hinweise für die Raumnutzer*innen