Datenschutz

Datenschutz

Um Ihnen unsere Dienste anbieten zu können verarbeiten wir und in unserem Namen auch externe Dienstleister durch unsere Seite erhobene personenbezogene Daten (weiterhin nur noch „Daten“ genannt). Im Folgenden listen wir d Zwecke der Datenverarbeitung auf und geben die externen Dienstleister an, um Ihnen klar und übersichtlich darzustellen, wie und wo Ihre Daten verarbeitet werden und wie Sie dabei die Verarbeitung verweigern können.

Sie können jederzeit Ihre Daten bei uns abrufen, ändern oder löschen lassen. Schreiben Sie dazu bitte unseren Ansprechpartner für Anliegen bezüglich personenbezogener Daten (datenschutz [at] lettretage.de). Er wird sich innerhalb 72 Stunden bei Ihnen melden . Alternativ können Sie sich im Fall externer Dienstleister direkt an diese wenden, um Ihre Daten abrufen, ändern oder löschen zu lassen.

Über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten informiert die Webseite der Europäischen Kommission ausführlich.

Wir behalten uns vor, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzerklärung ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, um den gesetzlichen Vorgaben Folge zu leisten.

Hinweise zu den einzelnen Zwecken der Verarbeitung

1. Hosting und E-Mail

Unsere Webseiten werden bei dem deutschen Dienstleister webgo GmbH, Wandsbeker Zollstr. 95, 22041 Hamburg gehostet. Beim Besuch unserer Webseiten werden folgende Daten in sogenannten Serverlogfiles verarbeitet: Ihre IP-Adresse, die zugegriffene Datei bzw. Link, der Zeitpunkt Ihres Aufrufes, Ihr Browser und Betriebssystem. Die Daten werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO zum Zweck der Sicherheit und Fehlerbehebung verarbeitet und nach maximal 7 Tagen gelöscht. Daten, deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist (z.B. bei Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) werden bis zur Aufklärung des Vorfalls gespeichert. Aufbauend auf den Logfiles stellen die Tools “Webalizer” und “awstats”, Web-Analysesoftwares zur statistichen Auswertung der Zugriffe von Nutzern, statistische Übersicht anonymisierter Zugriffe.

Der genutzte Server speichert auch ein Maillogfile, das jede E-Mail, die vom Server empfangen oder versendet wird, festhällt. Es wird nicht der Inhalt der E-Mail, sonder die IP-Adresse des jeweiligen Servers, wie auch die Absender- und Empfängeradresse. Die Daten aus werden nach vier Wochen gelöscht bzw. anonymisiert.

2. Bewerbungsverfahren

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern auf Praktika, freie Mitarbeit, Festanstellungen oder ehrenamtliche Mitarbeit. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, die von Ihnen aufgeführten Daten zu bearbeiten.

Die Daten, die wir im Rahmen einer Bewerbung benötigen, ergeben sich aus der jeweiligen Auschreibung. Bei Initiativbewerbungen benötigen wir mindestens Angaben zur Person, einen Lebenslauf mit den dazugehörigen Nachweisen bisheriger Tätigkeiten und die Kontaktdaten des Bewerbers. Zusätzliche Information kann freiwillig zugesendet werden.

Bewerber können uns ihre Bewerbungen per E-Mail zuschicken. Beachten Sie dabei bitte, dass wir auf den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfänger auf unserem Server keinen Einfluss haben. Für eine sichere Übertragung können wir keine Verantwortung übernehmen, d diese in der Regel unverschlüsselt abläuft. Statt einer Bewerbung per E-Mail, können Bewerber ihre Bewerbung auch postalisch zuschicken (nutzen Sie dafür bitte die im Impressum angegebene Adresse).

Bei einer erfolgreichen Bewerbung verarbeiten wir die Daten, die in der Bewerbung angegeben sind, für den Zweck des Beschäftigungsverhältnisses weiter. Bei einer nicht erfolgreichen oder durch den Bewerber nachträglich zurückgezogenen Bewerbung werden alle Daten des Bewerbers gelöscht. Bei einer erfolgreichen Bewerbung werden die Daten spätestens sechs Monate nach Ende des Beschäftigungsverhältnisses gelöscht, sofern die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten dem nicht widersprechen.

3. Newsletter

Lettrétage e.V. versendet regelmäßig zwei Newsletter: Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm (Anmeldung über WEBLINK) und Informationen zu den Beratungs- und Informationsangeboten des Projekts WISU (Anmeldung über WEBLINK).

Für den Versand unseren Newsletters benutzen wir Mailchimp, eine Newsletterplatform der:

Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA

Damit übermitteln wir Ihre Daten zwar in ein Land, wo Datenverarbeitung nicht mit der DSGVO geregelt wird, jedoch verfügt der Dienstleister Rocket Science Group über die notwendigen Zertifikate (Privacy-Shield-Abkommen), mit dem er das europäische Datenschutzrecht einhält. Mehr zu den Datenschutzbestimmungen bei Mailchimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Mailchimp darf zwar Ihre Daten in pseudonymer Form (ohne dass es möglich ist, die Daten einer bestimmten Person zuzuordnen) benutzen, um die eigenen Dienste zu optimieren, jedoch darf Mailchimp Ihre Daten nicht dazu nutzen, Sie direkt anzuschreiben oder diese an Dritte weitergeben.

3.1. Anmeldeverfahren:

Bei der Anmeldung für unsere Newsletter benutzen wir gemäß der DSGVO das Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Bevor Sie Abonnent unseres Newsletters werden erhalten erst eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Dies gestattet uns die Überprüfung, dass Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Bei dem oben genannten Anmeldeverfahren werden die IP-Adresse und darüber hinaus sowohl der Anmelde- wie auch Bestätigungszeitpunkt gespeichert,. Sollten Sie später Ihre Daten ändern, wird die Änderung im System automatisch vorgenommen wie auch protokolliert.

Für den Zweck der Ansprache speichern wir neben Ihrer E-Mail Adresse auch Ihren Namen, falls er von Ihnen ebenfalls angegeben wurde.
Die Verarbeitung Ihrer in das Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen von Vereinsmitgliedern für den Zweck der Mitgliedschaft) bleiben hiervon unberührt.

3.2. Kündigung:

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung wiederrufen und damit den Empfang des Newsletters kündigen. Die Kündigung und damit den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie selbst entweder automatisch über den Link der am Ende jedes Newsletters steht, oder mir einer E-Mail an info [at] lettretage.de vornehmen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Wiederruf unberührt.

3.3. Erfolgsmessung

Um unsere Kommunikation mit Ihnen zu optimieren, enthalten unsere Newsletter einen sogenannten“web-beacon”. Das bedeutet, dass beim Öffnen des Newsletters Informationen über Ihren Browser und Ihr Betriebsystem, Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihres Abrufs ermittelt und gespeichert werden. Diese Information hilft uns Ihr Leserverhalten (z.B. ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden) und die Geräte, mit denen Sie auf den Newsletter zugreifen, zu identifizieren, damit wir den Newsletter gezielter für diesen Zweck erstellen können.

4. Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme (entweder per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder durch soziale Medien) werden Ihre Angaben für die Abwicklung der Anfrage verarbeitet. Ihre Anfrage wird dabei im E-Mail-Verkehr gespeichert. Sofern Ihre Anfrage zur Zusammenarbeit oder Kundschaft führt, behalten wir uns vor Ihre Daten weiter für eben diesen Zweck nutzen (Bsp. Kooperationsvereinbarung, Vertrag, Rechnung).

Zur Kontaktaufnahme per Kontaktformular wird Ihre Anfrage direkt an eine oder mehrere unserer E-Mail-Adressen umgeleitet und dabei an keiner weiteren Stelle zwischengespeichert.

Sobald Ihre Anfrage nicht mehr aktuell ist, löschen wir Ihre Daten, sofern dies die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten zulassen.

5. Besuch unserer Webseite

5.1. Onlineshop

Im Rahmen unseres Veranstaltungsprogramms bieten wir Ihnen durch tickettoaster GmbH, Motzstraße 1, 34117 Kassel die Möglichkeit, Tickets im Kartenvorverkauf online zu bestellen. Bitte sehen Sie die Datenschutzerklärung der tickettoaster GmbH bezüglich unseres Onlineshops hier ein: https://tickets.lettretage.de/datenschutz . Den entsprechenden Button zum Ticketkauf finden Sie am Ende jeder Veranstaltungsankündigung im Menü „Programm“ (unter „Aktuelles Programm“ und „Workshops und Infoabende“) oder alternativ unter www.tickets.lettretage.de.

Während des Bestell- und Kaufvorgangs haben Sie optional die Möglichkeit, sich ein Kundenkonto anzulegen. Im Registrierungsverfahren werden Ihnen dabei die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Ihr Nutzerkonto ist nicht öffentlich und wird deshalb auch nicht von Suchmaschinen indexiert. Sollten Sie Ihr Nutzerkonto löschen, beachten Sie bitte, dass im Fall einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht Ihre Daten nicht gelöscht, sondern archiviert werden. Sollten Sie ein Nutzerkonto anlegen, werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer jeweiligen Handlung im Rahmen des Bestell- und Zahlungsvorgangs gespeichert, um Missbrauch vorzubeugen.

Um die Bezahlung und Zustellung der Tickets zu ermöglichen, verarbeiten wir bzw. tickettoaster GmbH Ihre Bestands-, Kommunikations-, Vertrags- und Zahlungsdaten. Der Zweck der Verarbeitung ist durch die Vertragsleistungen im Rahmen des Onlineshops – im Einzelnen: die Abrechnung, den Versand und den Kundenservice – berechtigt. Ihre zum Zweck der Zahlung und des Ticketversands an die tickettoaster GmbH übermittelten Daten werden dort werden gemäß der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht zehn Jahre nach Ihrem Ticketkauf gelöscht.

5.2. Analysesoftware Jetpack zur Erhebung statistischer Daten

Um die Inhalte unserer Webseite zu optimieren, setzen wir das WordPress Plugin Jetpack zur Erhebung statistischer Daten ein. Dieses wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten. Dias Unternehmen ist durch das EU-US Datenschutzschild zertifiziert, welches dazu verpflichtet, die für eine sichere Datenübertragung notwendigen technischen Voraussetzungen zu gewährleisten.

Es werden folgende Daten verarbeitet: Ihre IP-Adresse, Ihre WordPress.com Benutzer ID und Ihr Benutzername (wenn Sie eingeloggt sind), die besuchte URL, die verweisende URL, der Zeitpunkt Ihres Aufrufes, die Sprache des Browsers und das Land. Um die Daten zu verarbeiten erzeugt das Plugin Cookies, die bei Ihnen lokal gespeichert werden. Bei der Erfassung Ihrer Daten werden diese beim oben genannten Auftragsverarbeiter Automattic Inc. für 28 Tage gespeichert, um eine statistische Übersicht anonymisierter Zugriffe zu erstellen. Die Daten können vom Auftragsverarbeiter Automattic Inc. für die Erstellung von Nutzungprofilen genutzt werden, dürfen jedoch nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden.

Quelle von Kapitel 4.2.: https://jetpack.com/support/for-your-privacy-policy/)

5.3. Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf unserer Webseite können eingebettete Inhalte Dritter beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Textbeiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten verhalten sich exakt so, als ob Sie die jeweilige andere Webseite besucht hätten.

Das bedeutet konkret: Diese Webseiten können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste externer Dienstleister einbetten und Ihre Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, falls Sie ein Nutzerkonto haben und auf dieser Webseite angemeldet sind.

5.3.1. Soundcloud

Audiodateien werden auf der Plattform „Soundcloud“, angeboten von SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland, gespeichert und werden von dieser auch wiedergegeben.

Audiodateien, die auf Soundcloud gespeichert sind, werden mithilfe einer Abspielsoftware eingebunden, mit der Sie die Dateien im Browser abspielen können. Soundcloud kann dabei messen, welche Dateien in welchem Umfang gehört werden und diese Information pseudonym für statistische und betriebswirtschaftliche Zwecke verarbeiten.

Die Datenschutzerklärung von Soundcloud gibt weitere Informationen dazu und klärt Sie über Ihre Möglichkeiten auf, der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen: https://soundcloud.com/pages/privacy.

5.3.2. Vimeo

Wir binden manche Videodateien über die Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein. Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://vimeo.com/privacy.

Vimeo kann Google Analytics einsetzen. Lesen Sie deshalb bitte die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

Im Fall, dass Sie nicht wollen, dass Google über Sie Daten sammelt können Sie dies bei den Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics einstellen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

5.3.3. Youtube

Wir binden manche Videodateien über die Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/,

Wenn Sie nicht wollen, dass Google über Sie Daten sammelt, können Sie dies auch hier bei den Opt-Out-Möglichkeiten einstellen: https://adssettings.google.com/authenticated.

5.3.4. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Quelle von Kapitel 4.3.: WordPress-Leitfaden zur Datenschutzerklärung

6. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben eine Onlinepräsenz in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Veranstaltungen und Angebote zu informieren. Wenn Sie die jeweiligen Netzwerke aufrufen, gelten dabei die AGBs und Datenschutzerklärungen dieser Netzwerke.

Sofern Nutzer auf diesen Netzwerken mit uns kommunizieren – entweder durch öffentlich sichtbare Interaktion und Verfassen von Inhalten oder durch nicht öffentlich sichtbare Kommunikation – verarbeiten wie Ihre Daten, soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben.