Zitat der Woche

Die ganzen Gedanken kamen nur davon, dass sie nicht mehr krank war. Was für eine Qual! Wenn ich aufhöre zu essen, lebe ich dann eigentlich so weiter, als wäre nichts passiert? Ich schlafe vier Stunden protag, überlegte sie, früher war ich ständig übermüdet und wurde krank. Jetzt schlafe ich immer noch meine vier Stunden pro Tag, bin aber kerngesund! Früher hing ich kraftlos im Bett, habe gefiebert und die Stromleitungen vorm Fenster gezählt. Jetzt vergesse ich schon, dass ich überhaupt Fenster habe!

Auszug aus “Die erkrankte Frau” von Yevgenia Belorusets, übersetzt von Claudia Dathe

Aus: “Glückliche Fälle” von Yevgenia Blorusets, übersetzt von Claudia Dathe, Berlin: Matthes & Seitz 2019.