Programm

Termin Informationen:

  • Do
    13
    Apr
    2023

    Von lachenden Pinguinen und einem verhängnisvollen Gemälde

    19:30Lettrétage in der Veteranenstraße 21, Eintritt frei

    Lesung und Buchpräsentation mit Arabella Meran und Vera Lynn Fox


    Arabella Meran (c) Veronika Hautz; Vera Lynn Fox (c) privat

    History meets Crime: Die Autorin Arabella Meran präsentiert ihr neustes Werk DAS LACHEN DER PINGUINE – CAROLINE MIKKELSEN, DIE ERSTE FRAU IN DER ANTARKTIS, einen historischen Roman, der in der Antarktis spielt.  Vera Lynn Fox liest aus ihrem Kriminalroman ROSA GE-EXT– BLUTIGER KUNSTDEAL.

    DAS LACHEN DER PINGUINE – CAROLINE MIKKELSEN, DIE ERSTE FRAU IN DER ANTARKTIS von Arabella Meran zeichnet die wahre Lebensgeschichte um Liebe, Entdeckung und Selbstverwirklichung einer jungen Frau in den 1930er Jahren in Skandinavien nach. Eine Expedition führt die weltoffene Pionierin bis ins ewige Eis zu den Walen und Pinguinen.

    In ROSA GE-EXT – BLUTIGER KUNSTDEAL von Vera Lynn Fox wird die Kunststudentin Rosa erschossen. Ein blutjunges Ermittler-Team heftete sich an die Spuren des Wannsee-Mörders, der in der Berliner Kunstszene zu Hause zu sein scheint.

     

     

     

     

     

     

     

    Mehr über die Bücher und ihre Autorinnen erfahren Sie hier:
    Das Lachen der Pinguine
    Rosa ge-eXt