Aktuelles Programm

  • Fr
    04
    Jan
    2019
    20:00Eintritt frei

    Verlagsabend mit Lesungsprogramm

    Das europäische Verlagsnetzwerk hochroth lädt zu seinem traditionellen Jahresauftakt mit Lesungen aus dem aktuellen Programm und einem Rückblick auf das literarische Jahr 2018 ein. Mit Ines Berwing, Irina Bondas, Micul Dejun, Ricarda Kiel, Matthias Kniep, Jennifer Kwon Dobbs, Norbert Lange, Martina Lisa und Ilia Ryvkin.

    (mehr …)

  • Sa
    05
    Jan
    2019
    14:00Eintritt frei

    Romanlesung von G. H. H.

    Eine Lesung, ein Buch: Der Autor G.H.H. liest an einem Tag seinen gesamten Roman, an dem er 2018 gearbeitet hat.

    Der Roman spielt im März 1920 und handelt von einem Soldaten, der aus dem Kriegsgefangenenlager in Frankreich zu seinem Vater ins Pfarrhaus eines kleinen Dorfes in Heiligenfelde/Altmark zurückkommt. Der Tod der Mutter liegt nur wenige Wochen zurück. Durch Rückblenden und Erinnerungen des Soldaten bewegt sich die Handlung an verschiedenen Orten, darunter Rostock und Halle, Châteauroux und Magdeburg. In neun Kapiteln werden sieben Tage beleuchtet.

    (mehr …)

  • Mi
    16
    Jan
    2019
    20:00Eintritt 8€

    Exprovisational Metamorphism (Piano-Improvisation)

    ©Sasha Pushkin

    Ähnlich der Cut-Up Technik von William S. Borroughs zerreißt, zerschneidet und restrukturiert Sasha Pushkin virtuos verschiedenste Elemente aus Klassik, Jazz, Avantgarde, Minimal, Rock und Ethnoklängen zu einem Fluss von interagierenden Klang-Kaleidoskopen.

    (mehr …)

  • Do
    17
    Jan
    2019
    20:00Eintritt 5/4€

    Lesung und Gespräch mit Denis Abrahams, Wicki Kalaitzi und Herausgeber Gernot Krämer

    Klassiker und solche, die es hätten werden sollen: Schauspieler Denis Abrahams präsentiert alte Texte in neuen Übersetzungen – in der Fortführung der Klassiker-Lesereihe in der Lettrétage. Es geht um Wieder- und Neuentdeckungen, um andere Blicke auf scheinbar Bekanntes. Zum Gespräch eingeladen sind die beteiligten Herausgeber*innen und Verleger*innen.

    (mehr …)

  • Mo
    21
    Jan
    2019
    20 UhrEintritt frei

    Buchpremiere mit Raquel Erdtmann, gelesen von Denis Abrahams


    Raquel Erdtmann nimmt die Leser*innen mit in den Gerichtssaal, der zur Bühne des Lebens wird. Ihre Schilderungen der Prozesse sind dabei so plastisch, dass man als Leser*in das Gefühl hat, den Szenen selbst beizuwohnen. Es sind Blicke hinter die Fassade und in menschliche Abgründe.

    Eine Frau, die zum Messer greift, um sich für jahrelange Demütigungen zu rächen. Ein Mann, der seinen Vater erschlägt. Einer, der tötet, einfach so. Kleine und größere Betrügereien wie ein Heiratsschwindler oder eine koschere Metzgerei, die Würste im Schweinedarm verkauft. Diebe, Räuber, Mörder, von Eifersucht oder Traditionen Getriebene und die, die zu Tätern werden in einem kurzen Moment der Unbeherrschtheit.

    (mehr …)

  • Fr
    25
    Jan
    2019
    20:00Eintritt frei

    Lesung mit obszönen, gruseligen und fantastischen Texten aus der Schlaflosreihe im Ripperger und Kremers Verlag

    Schlaflosreihe: Unbekannte und vergessene Texte – phantastische Hirngespinste, erotische Erzählungen, märchenhafte und verrückte Gedankenspiele. Diese Reihe bietet den Stoff, aus dem die schlaflosen Nächte gewoben sind. Im Taschenlampenkegelformat laden sie zum Träumen ein, wenn die Stunden vorüberrieseln und der Schlaf nicht kommen will. Märchen, Essays, Gruselgeschichten, Erzählungen – wofür am Tag die Zeit zu kurz ist und dafür die Nacht sich dehnt. Herausgegeben wird die Schlaflosreihe von Roman Lach.

    Es lesen Karen Suender, Denis Abrahams und Roman Lach.

    (mehr …)

  • Sa
    26
    Jan
    2019
    20:00Eintritt frei

    Buchpremiere und Lesung mit Katharina Mevissen - Anschließend Autorinnengespräch mit Anne-Dore Krohn

    Osman spielt. Er soll es regnen lassen, doch seine Musik lässt sich nicht erweichen. Und daran ist sein Vater nicht allein schuld. Sehr vieles gerät erst in Bewegung, als er hört, was nicht für seine Ohren bestimmt war. Der Roman von Katharina Mevissen erzählt von einem jungen Mann, dem Augen und Ohren geöffnet werden und von einer Frau, die in der Stille lebt. Es geht um Vater, Mutter und Gebärdensprache und um die berührende Kraft von Musik. Ungewöhnliche Themen, eindringliche Bilder. Der Abend wird moderiert von Anne-Dore Krohn (rbb kulturradio). Im Anschluss gibt es einen Empfang.

    (mehr …)