Programmarchiv

Seit 2006 finden in der Lettrétage ca. 120 öffentliche Literaturveranstaltungen jährlich statt – Lesungen, Workshops, Diskussionsrunden, literarische Performances und Formate dazwischen. Bekannte und unbekannte Autor*innen und Künstler*innen verschiedener Sprachen und Nationalitäten sind hier schon aufgetreten.

Seit 2013 liegt der Programmfokus u.a. auf neuen Wegen der literarischen Präsentation und Live-Produktion: Dazu zählen u.a. die internationalen bzw. transnationalen Literaturfestivals „Soundout!“, „¿Comment!“, „Berlinisi“ und „Syn_Energy“, aber auch das viel beachtete Netzwerkprojekt „CROWD“ und multimediale Projekte wie die Reihe „CON_TEXT“ oder das „Poetry Audio Lab“. Eine vollständige Liste der Lettrétage-Projekte finden Sie hier.

Als Ankerinstitution für die freie Literaturszene Berlins stellt die Lettrétage außerdem ihre Räume für Literaturveranstaltungen aller Art zur Verfügung. Zahlreiche freie Veranstalter*innen nutzen unsere Infrastruktur regelmäßig – für Literatur-Workshops, Lesereihen in verschiedenen Sprachen und Buchpräsentationen. Mehr zu den Möglichkeiten der kostenlosen Raumnutzung erfahren Sie hier.

Auf dieser Seite präsentieren wir einen nicht vollständigen Einblick in unser vergangenes Programm.


Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Di
    21
    Mrz
    2023

    CANCELLED! Unveiling Iran: Voices from Afar

    20:00 UhrLettrétage in der Veteranenstraße 21, Eintritt: 8€ (Abendkasse: 10€)

    Reading and Performance

    CANCELLED! Unfortunately, this event has been cancelled.

    CANCELLED!

    UNVEILING IRAN: VOICES FROM AFAR offers a platform for Iranians, Iranian Germans, and Iran-lovers to get on stage and express their dreams and desires for home.

    The evening will feature live music by Ansan, a group of musicians from Iran, Israel, India, and the US, dedicated to peaceful living through music. Their fusion sound links Persian poetry to modern Western genres like jazz and blues and sets the tone for the culture of mixing and mingling that is Iran’s particular strength. Poets and writers with Iranian roots and those who have something to say about Iran will perform their work in Persian and English, telling stories of beauty, loss, belonging, longing.

    UNVEILING IRAN occurs on the first day of spring which is also Iranian New Year. As the country experiences the biggest challenge to the Islamic regime since its inception 44 years ago, we will use this day to honor the courageous people demonstrating in the face of state-violence, prison, torture, and death. We will remember the martyrs of this revolution against the revolution, and also formulate hopes and wild imaginings for the future, a future of women, life, freedom.

    All the proceedings from ticket sales will be donated to Hengaw, a human rights organization fighting for Kurds in Iran.

    CANCELLED!


Workshops & Infoabende

Termin Informationen:

  • Mi
    28
    Jun
    2023

    Neuer Autor:innenstammtisch: Austausch, Netzwerk, Tipps

    18:00

    Auftakt zum neuen Stammtisch

    (c) Freepik

    Du bist nicht alleine mit deiner Schreibleidenschaft und den damit verbundenen Hürden – das hat sich beim diesjährigen Branchentreff Literatur herauskristallisiert. Warum sich also nicht regelmäßig zusammentun, sich gegenseitig austauschen und stärken?

    An jedem ersten Mittwoch im Monat treffen sich Autorinnen und Autoren zu einem neuen Stammtisch. Dabei geht es darum, Menschen aus der Branche kennenzulernen, gemeinsam Erfahrungen auszutauschen, sich zu bestärken, Feedback zu geben und den einen oder anderen Themenabend zum Thema Schreiben zu gestalten.

    Der Auftakt findet am Mi, 28.06.23 um 18 Uhr in der Lettrétage statt. Zukünftige Termine können im Wechsel auch gerne kinderfreundlich geplant werden.

    Gebt gerne eine kurze Rückmeldung unter Autorinnen_stammtisch@mail.de, wenn ihr kommen wollt! Der Stammtisch freut sich auf euch!