Zitat der Woche

Ich erinnere genau, wie du mich angeschnitten hast. Angeschnitten und aufgeschnitten, wie einen reifen Apfel. Dein Blick voller Begierde für süße Früchte. Ich erinnere es genau. Ich erinnere es, wenn eine Person einen weißen Kittel trägt. Ich erinnere es, wenn in öffentlichen Gebäuden der Boden gewischt wird und das Weiß der Wände mich verschluckt, genauso, wie ich es erinnere, wenn jemand den Namen Anna ruft. Ich erinnere es unter der Dusche mit dem Rasierer in der Hand, und wenn jemand mir nah ist und nach dieser Narbe fragt. Auch im Traum erinnere ich genau, wie du mich angeschnitten hast. Angeschnitten und aufgeschnitten, wie einen reifen Apfel. Eine Zeit lang legte ich mich abends ins Bett, wachte jedoch jede einzelne Nacht auf der Trage auf. Unter deinen Händen. Ohne Schale.

Christina Plischka: „Süße Früchte“, in: Vom Aufstehen, Schibri Verlag, 2021.

Am 9. Juli findet die Buchpremiere zu VOM AUFSTEHEN statt. Christina Plischka ist eine der Alumni des Masterstudiengangs Biographisches und Kreatives Schreiben der Alice-Salomon-Hochschule Berlin, die aus dem Kurzgeschichtenband lesen werden.