Zitat der Woche

“Und immer wieder die Befragung des Körpers. Bereits in der Kindheit faszinierte die Beschäftigung mit den eigenen Krankheiten. Auf der Suche nach somatischen Symptomen, die eine Kartografie der Krankheiten zeichneten: Angina-Komplex, Rippfell-Verschwörung, Wirbelembargo etc.”

Florian Labitsch: “Der abdominale Alarm” in Lichtungen – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, No. 153. (Heute Abend ist Labitsch mit Kathrin Liess für die Lesung Krankheit als Einstiegsdroge in der Lettrétage zu Gast.)