Was Sie schon immer über die VG Wort wissen wollten…

Für manche Urheber*innen bedeutet sie ein Weihnachtsgeld, für andere ist sie wichtiger Zuverdienst – eine Anmeldung bei der Verwertungsgesellschaft WORT kann sich für Autor*innen lohnen, die regelmäßig in Zeitschriften, Anthologien und anderen Medien mit ihren Texten vertreten sind. Wie funktioniert sie aber genau? Darüber wollen wir aufklären.

„Was Sie schon immer über die VG Wort wissen wollten…“ weiterlesen

Neue WiSU-Beratungstage im Februar und März

Einige wissen es schon, andere vielleicht noch nicht:

Im Rahmen des WiSU-Projekts (kurz für: Wirtschaftliche Stärkung der Urheber*innen in der freien Literaturszene Berlin) werden regelmäßig kostenfreie Beratungstage für Selbstständige der Literaturszene angeboten.
Autor*innen, Übersetzer*innen, -Lektor*innen oder einfach nur Interessierte können in einem Einzelgespräch (45 Minuten) erfahrenen Akteur*innen aus dem Literaturbetrieb alle möglichen Fragen stellen und über konkrete Projekte sprechen – Manuskripte, Veranstaltungsideen usw. Auch im Februar und März finden die Beratungstage wieder statt. Hier könnt ihr mehr erfahren über Themen, Zielgruppen, Ablauf und Anmeldungen.

„Neue WiSU-Beratungstage im Februar und März“ weiterlesen

Neues aus dem WiSU-Projekt

Was passiert eigentlich gerade im WiSU-Projekt? So einiges. Nicht nur wurde mittlerweile der zweite Berliner Literaturkalender ausgeliefert  – auch der dritte Branchentreff Literatur steht bald an: Vom 30.11. bis 2.12. soll das Thema “Literatur sichtbar machen” im Rahmen von Workshops, Panels, Vorträgen und anderen Veranstaltungsformaten diskutiert werden. Darüber hinaus bietet der Branchentreff  wie schon in den Vorjahren die Gelegenheit, sich mit Kolleg*innen und anderen Akteur*innen der freien Literaturszene zu vernetzen. Der Branchentreff findet dieses Jahr im Haus der Kulturen der Welt statt. „Neues aus dem WiSU-Projekt“ weiterlesen