Programmarchiv

Seit 2006 finden in der Lettrétage ca. 80 Veranstaltungen jährlich statt. Bekannte und unbekannte, junge und alte, deutschsprachige und nicht-deutschsprachige Autor*innen und Künstler*innen wie Jan Wagner, Nora Bossong, Thomas Melle, Cristian Forte, Erica Zingano, Giwi Margwelaschwili, Robert Stadlober, Jörg Albrecht, Volker Harry Altwasser, Konstantin Ames, Maria Cecilia Barbetta, Artur Becker, Katharina Bendixen, Emma Braslavsky, Zehra Cirak, Ann Cotten, Crauss, Washington Cucurto, Daniel Falb, Ursula Fricker, Claudia Gabler, Nora Gomringer, Georgi Gospodinow, Dilek Güngör, René Hamann, Abbas Khider, Noemi Kiss, Bert Papenfuß, Simone Kornappel, Tanja Langer, Rattawut Lapcharoensap, Georg Leß, Juliane Liebert, Leonhard Lorek, Kiran Nagarkar, Tilman Rammstedt, Monika Rinck, Daniela Seel, Gerhild Steinbuch, Ulf Stolterfoht, Matthew Sweeney u.v.a. haben seitdem Lesungen in der Lettrétage bestritten.

Seit 2013 liegt der Programmfokus u.a. auf neuen Wegen der literarischen Präsentation. 2014 fand unter dem Motto „New Ways of Presenting Literature“ bsp. das internationale Festival „Soundout!“ statt. In Formaten wie regelmäßigen Literaturlabors aber auch international viel beachteten Netzwerkprojekten wie CROWD liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf der Idee der Literatur als Kommunikationsmittel sowie bestem Anlass zur Begegnung. Im Folgenden erhalten Sie einen nicht vollständigen Einblick ins vergangene Programm. Informationen zu vergangenen Projekten erhalten Sie hier.


Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Do
    30
    Jan
    2020

    7 years of mikrotext ft. Doctorella

    18:00Eintritt 5/3 €

    Verlagsparty mit Doctorella

    © mikrotext

    Der unabhängige Verlag mikrotext wird sieben Jahre alt und das wird in den Räumlichkeiten der Lettrétage gefeiert. Im Rahmen einer Verlagsparty wirft mikrotext einen Blick zurück und läutet das kommende achte Lebensjahr ein.

    Der erste Teil des Abends beginnt um 18 Uhr mit einem Gespräch über das radikal-kollektive 'Jahr des offenen Verlags', dabei sind die Gast-Verleger*innen und Autor*innen des Frühjahrsprogramms. Anschließend wird zur Geburtstagsfeier auf der Verlagsparty das Tanzbein geschwungen unter anderem zu Live-Musik des Schwesternduos Doctorella.

    mikrotext ist ein Berliner Verlag für Texte mit Haltung und für neue Narrative. Anfang 2013 von Nikola Richter gegründet, liegt der Schwerpunkt des Verlags auf aktuellen literarischen Texten, die Zeitgenossenschaft dokumentieren und Zukunftsperspektiven behandeln. Inspiriert durch Diskussionen in sozialen Medien und mit aufmerksamem Blick auf internationale Debatten, nennt sich mikrotext auch 'Verlag mit Internet'. Alle Texte erscheinen zunächst als E-Books auf Deutsch, ausgewählte Titel werden auch auf Englisch angeboten.

     

    © Doctorella

    Doctorella: Das Duo mit Sandra Grether (Gesang, Gitarre) und Kerstin Grether (Gesang) bedient sich an einer musikalischen Palette vom 20er-Jahre-Couplet bis hin zum klassischen Chanson. Wie auch immer ihre Klänge zuzuordnen sind, von Americana/Folk über Girlgroup-Soul bis hin zu Electro-Wave und Glam-Rock: dahinter stecken große Songs.

    http://www.bohemianstrawberry.de/doctorella/


Workshops & Infoabende

Termin Informationen:

  • Mi
    17
    Apr
    2019

    Textwerkstatt - Ori im Exil

    20:00Eintritt frei

    Workshop für junge Autor*innen

     

    Die bekannte Textwerkstatt aus dem "Ori" findet zum ersten Mal in der Lettrétage statt. Neu entstehende Arbeiten junger Autor*innen werden diskutiert. Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen. Bitte Fotokopien der Texte mitbringen!