Aktuelles Programm

Termin Informationen:

  • Sa
    06
    Jul
    2024

    Serpent Magazin #16 RELEASE

    20:00Lettrétage in der Veteranenstraße 21, Eintritt frei

    Lesung und Magazinrelease

    ©serpent

    Der Serpent wird SIEBEN Jahre alt und das wollen wir mit einer Lesung feiern! Präsentiert wird dabei die  sechzehnte Ausgabe (Frühjahr 2024) des Magazins.

    Den Serpent interessieren die Vergessenen, er druckt Rezensionen von Nicht - Bestsellern. Der Serpent träumt insgeheim davon, ein Verkaufsschlager zu werden. Der Serpent ersteht von Preisgeldern eine Dolce&Gabbana Küchenmaschine, oder gar ein Loft. Der Serpent ist sich in der Stadtfrage nicht sicher.

    Der Serpent gibt Texte heraus gegen die Dummheit in der Welt, die einen von allen Seiten anblökt. Der Serpent will Gegenteilgruppe 47 werden: Männer dürfen zum Serpent nur als Ehemänner mitkommen und sind auf den Sitzungen der Serpentgruppe nur Sexualobjekte, nachdem sie ihre nette Lyrik vorgetragen haben.

    Der Serpent rüttelt an den Gittern und liegt in der Irrenanstalt aus. Besuchen Sie also diese dialektische Veranstaltung!

    Es lesen:

    Ariane Hassan Pour Razavi

    © Doris Wagner

    Mandelaug nazar!

    Paisleybacken preußisch?

    Nüstert`s nasal.

    Aufgetischtes: Unter der Decke

    Die Schönheit

    Dein Teppich – Bei Bodenhaftung
    bebt`s brachialer ...

    Arthur Glaubig

    © Melanie Brauner

    Geboren 1985 in Bottrop, hat die geisteswissenschaftlich-künstlerische Karriere hingeworfen, um sich proletarischen Prätentionen von Champagnertrinken bis Systemadministration zu widmen.

    Er schreibt und designt für sein Totaltagebuch, Serpent und Geist. lol.

    Clemens Schittko

    © Pavillon der kleinen Gefühle

    Geboren 1978 in Berlin (Ost). Ausgebildeter Gebäudereiniger und Verlagskaufmann. Arbeitete u. a. als Fensterputzer, Lektor, Kirchwart, Gärtner, Empfangskraft und Lagerarbeiter. Recherchestipendium des Berliner Senats 2021. Zuletzt erschienen: «alles gut» (Ritter Verlag, Klagenfurt u. Graz 2023). Lebt in Berlin(-Friedrichshain).

    Ezra Zed

    © privat

    (Pronomenlos) sitzt irgendwo zwischen Weltschmerz & Utopie, Medizinalltag & Literaturuni, und schreibt meist irgendetwas mit. Mag besonders die Texte, die aus Sprachlosigkeit entstanden sind.

    Fatima Djamila

    © privat

    1979 in Eberswalde-Finow geboren. Wohnt mittlerweile in Berlin und duchstreift trotzdem gern Wälder. Schläft, schreibt, malt und hat ein Faible für längst verblichene Menschen, sprich Archäologie.

    Es moderiert:

    Teresa Metzinger

    © Claudia Greco

    Geboren 1988 im Schwarzwald. Seit Oktober 2023 Studium am DLL. Zuletzt erschienen u.a. die Hörfunkstücke «Die Schlafmeerjungfrau» (Radio Corax/Halle) und «Die Schwertfischjägerin» (Radio Blau/Leipzig). Wohnt mit ihrer Tochter in Berlin.

    Das Serpent Magazin im Web