Programm

Termin Informationen:

  • Do
    12
    Mrz
    2020

    Cowgirlabend

    19:30Eintritt 5/3 €

    Lesung mit Bianca Döring, Signe Ibbeken und Sabine Schönfeldt

    Bild: Lennart Schönfeldt

    Das Feuer knistert, der Wind rauscht, die Wölfe heulen. Höchste Zeit zusammenzukommen, Scheite in die Flammen zu werfen, die Pfeifen anzuzünden und Geschichten zu erzählen. Geschichten von Cowgirls, Cowmüttern und Cowboys, vom Wunsch, die Sporen zu lassen, alle Zügel von sich zu werfen und auf unsichtbaren Pferden ins staubige Land zu kommen, wo die Sonne den Mutigen scheint, wo Whiskey die Kehle vergoldet und Rülpser den Anfang einer guten Zeit verkünden.

    Die Autorinnen Bianca Döring, Signe Ibbeken und Sabine Schönfeldt lesen Eigenes und Texte von Franz Kafka und Karl May.

     

    © Detlef Seydel

    Bianca Döring ist Schriftstellerin, Musikerin und Malerin. Sie studierte Germanistik, Musik, Polytechnik und Erziehungswissenschaften und erhielt mehrere Stipendien und Preise (u.a. Martha-Saalfeld-Förderpreis, Solitude-Stipendium). Bianca Döring ist Mitglied des PEN-Zentrum Deutschland. Buchveröffentlichungen u.a. bei Suhrkamp und dtv, zuletzt "Im Mangoschatten", PalmArtPress, Berlin 2019. Der WDR sendete 2019 ihr Hörspiel "Exit“.

     

    © Freia Königer

    Signe Ibbeken, Schauspielerin und Autorin. Für ihre Lyrik und Kurzprosa erhielt sie mehrere Auszeichnungen, u.a. den Wiener Werkstattpreis. Im Frühjahr 2018 erschien ihr Prosadebut: „auf einer lichtung steht ein tiefgefrorenes reh“ bei PalmArtPress Berlin mit Prosatexten. Als Schauspielerin arbeitete sie u.a. am Schauspiel Frankfurt und an der Volksbühne Berlin.

     

    Sabine Schönfeldt, freie Autorin in Berlin, schreibt Hörspiele, Kurzgeschichten und Theaterstücke, mit denen sie verschiedene Preise gewann. Zuletzt den Literaturpreis Nordost (2018) für die Kurzgeschichte „Old Mama & Little Child“. Sie unterrichtet außerdem Deutsch als Fremdsprache und spielt als Kontrabassistin bei the third armadillo jazzband mit.