Programm

Termin Informationen:

  • Di
    16
    Jul
    2024

    TraLaLiest: Öffentliche Leserunde von TraLaLit

    19:30Lettrétage in der Veteranenstraße 21, Eintritt frei

    Öffentliche Buchdiskussion

    © Portrait / Anja Kapunkt

    Gemeinsam über Bücher sprechen: Alle sind eingeladen, das Buch zu lesen und in die Lettrétage zur Veranstaltungsreihe »TraLaLiest« zu kommen, um über Leseeindrücke, Lektüreerfahrungen, Lieblingszitate und Romanfiguren zu diskutieren!

    Dieses Mal wird mit der Übersetzerin Stefanie Ochel über den von ihr übersetzten Roman »An Rändern« (Rohwolt, 2024)➚ von Angelo Tijssens der im Frühjahr mit seiner zarten wie dringenden Erzählweise die Herzen der Leser:innen eroberte, gesprochen

    Wie überlebt man größte Einsamkeit und tiefsten Schmerz? Wie wird aus erfahrener Ablehnung mutige Selbstbehauptung? Ein junger Mann kehrt in seine Heimat, an die Küste Flanderns zurück und wird dort mit seiner Vergangenheit konfrontiert – der Misshandlung durch die Mutter und der Entdeckung seiner Homosexualität in einer Welt, in der es dafür keinen Platz gibt.

    »An Rändern« ist ein Roman, der »zwischen Liebe und Gewalt« changiert, geschrieben »mit größter Präzision«, ein »eindringliches Meisterwerk« (De Standaard).

    Stefanie Ochel➚ ist Literaturübersetzerin. Sie übersetzt vor allem aus dem Englischen und Niederländischen, zuletzt Romane von Valentijn Hoogenkamp, Lieke Marsman, Tomi Obaro und Nina Polak. Nach Aufenthalten in Finnland und England lebt sie seit 2017 in Berlin.

    Moderation: Theresa Rüger

    Theresa Rüger ist Literaturwissenschaftlerin und leitet das Berliner Poetry Project, bei dem sich junge Menschen mit Fluchthintergrund im multilingualen lyrischen Dialog begegnen. Seit 2023 ist sie Redakteurin bei TraLaLit.

    TraLaLit ist ein Online Magazin für übersetzte Literatur. Hier geht es zur Website ➚