Lecture Performance “lustmensch” in der Lettrétage

Wir freuen uns immer, wenn wir Veranstaltungen einen Raum geben können, die mit etablierten Formen experimentieren und nicht so einfach einzuordnen sind. Am Samstag z.B. lädt das Duo Justyna Niznik und Holger Mertin zur Lecture Performance “lustmensch” ein.

“Das Format der Lecture Performance gibt die Möglichkeit, Sachverhalte an der Schnittstelle von Verbalem und Non-Verbalem zu verhandeln und zu vermitteln. Die Lecture Performance verbindet Konzepte aus den performativen Künsten mit den Wissenschaften und sucht neue Verknüpfungspunkte. Auch das Künstler*innen-Duo Mertin und Niznik widmet sich künstlerisch Fragestellungen, die in der Schnittmenge von Kunst und Wissenschaft liegen. Ihre Suche nach Ausdrucksmöglichkeiten setzt dort an, wo die sprachlichen Ausdrucksformen ‘aufhören’.”

Wer sich trotz der Erklärung nicht so richtig vorstellen kann, was am Samstag in der Lettrétage passieren soll – vielleicht hilft der Video-Mitschnitt, der eine frühere Performance des Duos zeigt.