heldenlos – ein literarischer Podcast mit Johannes Herwig und Valentin Moritz

Wir freuen uns, digitale Gastgeberin für ein besonderes Literaturformat zu sein: Johannes Herwig und Valentin Moritz haben einen sechsteiligen Literaturpodcast rund um ihre Bücher “Scherbenhelden” und “Kein Held” produziert, den wir euch in den nächsten Wochen präsentieren werden.

Und darum geht’s:

“Scherbenhelden” und “Kein Held”, zwei Autoren und ihre Bücher im Dialog. Kriegs- und Nachkriegsgeschichte, Wendezeit, Heimat, Punk – im Hintergrund die Fauna Sachsen-Anhalts, wo sich der Leipziger und der Berliner für ein Wochenende auf der Datsche getroffen haben, um die ganz großen Fragen ihrer Texte zu verhandeln und aus ihnen zu lesen. Kein Studio, kein Skript. Dafür Bier und Bock auf das Experiment, sich auszutauschen und die Bücher miteinander sprechen zu lassen.

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Literaturfonds und der Lettrétage Berlin.

Den Podcast findet ihr hier auf Anchor.fm, ebenso auch auf Spotify und anderen Podcast-Anbietern. Hier ist schon einmal der Teaser – der Rest folgt ab nächster Woche! Viel Spaß beim Anhören.