Der Pudel braucht Unterstützung!

© Aline Reinsbach

Die Lesereihe Konzept*Feuerpudel – regelmäßiger Gast in der Lettrétage – braucht Unterstützung! Weil es für das Projekt schwierig ist, gefördert zu werden, hat das Team hinter dem Event nun eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext ins Leben gerufen. Das Ziel: “Ein Jahr (fast) sorgenfreier Feuerpudel: Honorare für Orga, Moderation, Illustrator*innen, Startgeld für Autor*innen, Geld für Wundertüten, Preise, Werbung, etc.”

Das Konzept*Feuerpudel findet monatlich an wechselnden Orten der freien Literaturszene Berlins statt und nennt sich auch “Vorlesebühne”: Denn beim Pudel liest einer, namentlich Diether Kabow, Texte vor, deren Urheber*innen sich anonym unters Publikum mischen. Auf diese Weise geben wir schreibenden Menschen die Möglichkeit, ihre Texte unter die Leute zu bringen, ohne dass sie selbst performen.

Hier finden Sie die Seite der Crowdfunding-Kampagne. Wir sagen an dieser Stelle: Support your local Poodle!

Warum? Darum:

“Bei der Lesereihe gilt: Anonymität statt Personenkult. Spaß statt Ellbogen. Jede*r kann einreichen – egal ob Sybille Berg* oder Max Mustermann, im Rampenlicht stehen die Texte – egal welchen Professionalisierungsgrads. Entscheidend für den Gewinn ist nur, wie sie beim Publikum ankommen. Alle haben dabei die gleichen Chancen: welcher Text von Diether Kabow vorgelesen wird, entscheidet das Los.”