Ein traumhafter Abend

Lesung und Performance mit Sabine Schönfeldt, Signe Ibbeken, Wilfried Happel

(c) S. Schönfeldt, S. Ibekken

Warum träumen wir? Sind Träume das wahre Leben und das wahre Leben nur ein Traum? Das Reich der Träume führt ein Schattendasein. Viele vergessen es, sobald sie erwachen. Es scheint nicht leicht zugänglich und doch ist es immer da. Voller Schätze. Zu denen die tiefen Atemzüge des Schlafs führen.

In ihrer Leseperformance setzen sich Schönfeldt, Ibbeken und Happel mit der Frage auseinander, woher die poetische Kraft von Träumen kommt, warum sie das Unmögliche möglich machen und was sie in unserem Leben bewirken können. Sie erzählen sich wahre Traumerlebnisse und geben Einblicke in die geheimsten Winkel ihrer Gehirne.

Ein traumhafter Abend: Für Schlafende, Schläfrige, Träumende und Halbwache, die sich mit dem Schein der Wirklichkeit nicht zufrieden geben wollen.

(c) Christian Keil

Sabine Schönfeldt schreibt Hörspiele, Minidramen, Kurzgeschichten und zurzeit an einem Roman. Ihr Hörspiel DIE RESTLICHEN wurde mit dem Hörspielpreis der Kritik ausgezeichnet, ihr Hörspiel MACHEN SIE, WAS SIE WOLLEN für den Hörspielpreis der Kriegsblinden nominiert. Ihre gerne ins Sprachexperimentelle gehende Kurzprosa erscheint in Anthologien und Literaturzeitschriften und wurde auch ausgezeichnet, wie z. B. OLD MAMA & LITTLE CHILD mit dem Literaturpreis Nordost.

(c) Freia Koeniger

Signe Ibbeken, Schauspielerin und Autorin, veröffentlicht Kurzprosa und Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Buchveröffentlichung: AUF EINER LICHTUNG STEHT EIN TIEFGEFRORENES REH (PalmArtPress, 2018). Zuletzt: KURZ VOR GLÜCKSSTADT, Zeitschrift Mosaik, 02/2022. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, u.a. war sie Preisträgerin beim Günter-Bruno-Fuchs- Literaturpreis, beim Literaturpreis Nordost und erhielt den Wiener Werkstattpreis (Hauptpreis der Jury).

(c) privat

Wilfried Happel, geb. 1965 in Nürnberg, lebt in Berlin. Er schreibt Lyrik, Prosa und Stücke für die Bühne (Verlag der Autoren). Prosa: ABSTECHER INS BÜRGERLICHE JENSEITS (pudelundpinscher 2009) und DER SCHLURZ UND ANDERE GRAUSAME GESCHICHTEN, (Böhland & Schremmer, Berlin 2021). Aktuelle Gedichte in der Zeitschrift Wespennest (Normalität) und in den Jahrbüchern der Lyrik 2021 und 2022.