August 2009 / September 2009 / Oktober 2009 / November 2009 / Lesereihen



NEUES VOM JETZT
EINE VERSUCHSANORDNUNG JUNGER DEUTSCHSPRACHIGER
GEGENWARTSLYRIK AN FÜNF ABENDEN,
MODERIERT VON BJÖRN KUHLIGK, JAN WAGNER UND RON WINKLER

Wo steht die deutsche Lyrik im Jahr 2008? Wie lebendig ist Poesie heute? Die Veranstaltungsreihe "Neues vom Jetzt" möchte jungen LyrikerInnen eine Plattform bieten, um ihre Texte zu lesen und sie zur Diskussion zu stellen. Die Herausgeber der Anthologie Lyrik von JETZT zwei Björn Kuhligk und Jan Wagner sowie Ron Winkler (Herausgeber von Neubuch) fungieren an insgesamt fünf Abenden als Gastgeber, die mit ausgewählten jungen Lyrikern ihre Werke und poetologischen Positionen diskutieren werden. Folgende LyrikerInnen sind mit dabei: Nora Gomringer, Claudia Gabler, André Rudolph, Christian Röse, Stefan Schmitzer, Herbert Hindringer, Carl-Christian Elze, Nancy Hünger, Juliane Liebert und Konstantin Ames.

Die Gastgeber untersuchen das Reaktionspotential der aktuellen deutschen Lyrik und einiger ihrer jüngsten Vertreter. Die Lettrétage liefert dafür aufgrund der intimen und konzentrierten Salon-Atmosphäre die optimale Umgebung, um im Austausch auf Augenhöhe mit Herausgebern, Poeten und Publikum mehr über Vorbilder und aktuelle Tendenzen zu erfahren sowie Neuestes aus der Feder der eingeladenen Autoren und Autorinnen zu hören.

Programm:

Freitag, 28. August 2009, 20 Uhr, Eintritt 5 Euro
Gäste: Nora Gomringer und Claudia Gabler
Moderatoren: Jan Wagner und Ron Winkler

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 20 Uhr, Eintritt 5 Euro
Gäste: André Rudolph und Christian Röse
Moderatoren: Björn Kuhligk und Ron Winkler

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20 Uhr, Eintritt 5 Euro
Gäste: Stefan Schmitzer und Herbert Hindringer
Moderatoren: Björn Kuhligk und Ron Winkler

Mittwoch, 18. November 2009, 20 Uhr, Eintritt 5 Euro
Gäste: Carl-Christian Elze und Nancy Hünger
Moderatoren: Jan Wagner und Ron Winkler

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 20 Uhr, Eintritt 5 Euro
Gäste: Juliane Liebert und Konstantin Ames
Moderatoren: Björn Kuhligk und Ron Winkler


Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Preußische Seehandlung, des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller e.V., des BERLIN VERLAGS sowie des österreichischen Kulturforums Berlin.











Medienpartner: Zitty

Lettrétage - Das junge Literaturhaus