Juni 2012 / Juli 2012 / September 2012 /Lesereihen

Haukur Már Helgason , wurde 1978 geboren und studierte Filmproduktion in Prag. Er ist Mitbegründer des Nýhil Verlags und veröffentlichte 2006 sein Romandebüt Svavar Pétur & 20. öldin (wörtlich: Svavar Pétur & das 20. Jahrhundert). Seine Artikel wurden in einer Vielzahl von Zeitschriften veröffentlicht, darunter The Reykjavík Grapevine, Lettre Intl. und LRB. Im Krisenherbst 2008 rief er die aktivistische Onlinezeitung Nei. ins Leben. Sein vierter Gedichtband wurde 2009 von Mál og menning publiziert. Im Jahr 2011 feierte sein erster abendfüllender Dokumentarfilm unter dem Titel Ge9n (wörtlich: Dage9en) Premiere.